; Wegweisende Investition – Bauunternehmung GÜNTHER

Wegweisende Investition

Aufgrund der steigenden Energiepreise hat sich die Bauunternehmung GÜNTHER GmbH + Co. KG für ein zukunftsorientiertes Heizkonzept mittels Wärmepumpe entschieden. Dieses soll nicht nur umweltfreundlich sein, sondern auch eine loh­nende Investition darstellen. Ein Großteil der be­nötigten Energie kommt aus der neu errichteten 300-kWp-Photovoltaikanlage, die sich mit ihren 800 Modulen über eine Generatorfläche von rund 1.500 m2 erstreckt. Damit wird nicht nur der Be­trieb mit eigens produziertem Grünstrom ver­sorgt, sondern auch eine CO2-freie Beheizung der Produktionsfläche ermöglicht. Zur Verbrauchs­optimierung der eigenen PV-Anlage und um die Heizung auch nachts möglichst autark betreiben zu können, wurde die Anlage zusätzlich mit einem elektrischen Batteriespeicher (Speicherkapazität: 146 kWh) ausgestattet. Außerdem konnte die Bauunternehmung die Bundesförderung für effi­ziente Gebäude beanspruchen. Sie erhielt somit zum Austausch der alten Ölheizung eine Bezu­schussung in Höhe von 45 O/o für die elektrische Wärmepumpe. Berechnet und ausgelegt wurde das Konzept von der Dörnbach Energie GmbH. Ge­schäftsführer Kai Dörnbach ist begeistert: „Eine Wärmepumpe in Kombination mit einer Photo­voltaikanlage inklusive Speicher wird auch im Gewerbe immer beliebter. Die Firma Günther setzt hier ein klares Zeichen für Nachhaltigkeit. Darüber hinaus befreit ein derart autarkes Ener­giesystem die Bauunternehmung aus der Abhän­gigkeit vom Strom- und Brennstoffmarkt.“

Aus dem Wirtschaftsreport Juli 2022

Auch interessant

CCF_000133
Wegweisende Investition
Visualisierung Hallenneubauten im Headquarters in Haiger
Neubau Siemag in Haiger
08_Abschlüsse-AWZ-Bau-Poliere-etc.
Erfolgreicher Abschluss als Werkpolier im Hochbau
Bauunternehmung GÜNTHER